Landkreis Harburg hebt Notbremse auf

Inzidenzwert seit sieben Tagen unter 100

Sperrung des Außensportgeländes SZ NW, Ernst-Moritz-Arndt Str.

Der Landkreis informiert:

Die Bauarbeiten betreffen lediglich den Sportplatz des Gymnasiums

  • Somit ist auch nur dieser Platz gesperrt.
  • Der Sandplatz ist durch einen Bauzaun in Richtung Baustelle gesichert
  • Die Sanierung des Sportplatzes betrifft in der Hauptsache die Rundlaufbahn und die Segmente der Sportanlage: hier wird der vorhandene Tennenbelag mit einem neuen Kunststoffbelag ersetzt
  • Ebenfalls saniert wird die Beregnungsanlage des Rasensportplatzes, indem das Leitungssystem, die Regner und die Steuerung erneuert und ein Brunnen für die Wasserversorgung gebaut wird. Ansonsten bleibt der Rasensportplatz im Originalzustand.
  • Eine Sanierung des Sandplatzes ist aus Kostengründen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben worden
  • Umkleidekabinen oder Ähnliches sind nicht vorgesehen

TVV plant Beitragsbefreiung

Der Neu Wulmstorf von 1920 e.V. plant für seine Mitglieder eine Beitragsbefreiung.

Während der Pandemie durch Covid-19 konnte der TVV Neu Wulmstorf sein umfangreiches Sportprogramm leider nicht anbieten.
Daher wird der Vorstand bei der nächsten Jahreshauptversammlung einen Vorschlag für eine umfangreiche Beitragsbefreiung  seiner Mitglieder vorstellen.
Die genaue Höhe und die Dauer der Beitragsbefreiung wird aktuell errechnet und mit den Abteilungsleitern abgestimmt.

Für diese Maßnahme ist eine Satzungsänderung durch die Mitglieder erforderlich, das kann allerdings auch erst bei der nächsten Jahreshauptversammlung erfolgen. Auch dafür wird aktuell ein Vorschlag erarbeitet.

Manfred Grabbert
Schatzmeister und Geschäftsführer

Das Hallenbad beendet vorzeitig die Saison.

Informationen der Gemeindeverwaltung Neu Wulmstorf

Info zu Beiträgen und Kündigungen

Liebe Mitglieder*innen,

es gibt immer wieder Nachfragen zu möglichen Beitragsrückzahlungen oder auch, um auf den Mitgliedsbeitrag zu verzichten.

Leider ist es uns als gemeinnütziger Verein untersagt, weder Rückzahlungen noch Befreiungen vorzunehmen. Wir haben dieses explizit nochmal beim Bundesministerium für Finanzen (BMF) nachgefragt und die Auskunft bekommen, dass ein solches Vorgehen dazu führt, dass der Verein die Gemeinnützigkeit verlieren würde.

Bitte haben Sie also Verständnis dafür, dass wir uns an die rechtlichen Vorgaben halten müssen.

Dieses gilt auch zu der Frage hinsichtlich einer außerordentlichen Kündigungsmöglichkeit. Es gelten die von den Eigentümern des Vereins, also den Mitglieder*innen, in der Satzung festgelegten Kündigungsfristen.

Warum gibt es nur eine jährliche Kündigungsmöglichkeit? Für alle Mitglieder*innen des Vereins zahlt der TVV Neu Wulmstorf, mit Mitgliederstand zum 1.1., jeweils für ein Jahr im voraus die Beiträge zum Kreis- und Landessportbund sowie zu den jeweiligen Fachverbänden. Das gilt auch für Zahlungen an die entsprechenden Versicherungsträger, hier insbesondere die ARAG. Das bedeutet, dass der TVV Neu Wulmstorf für jeden, der zum 1.1. eines Jahres dem Verein angehört, hier bereits in Vorleistung getreten ist.

Der Vorstand
TVV Neu Wulmstorf von 1920 e.V.

TVV bedankt sich für 8446 REWE Gutscheine

Das war eine richtig tolle Aktion.

8446 Scheine  wurden dem TVV zugeordnet. (Stand 27.1.2021) Das entspricht mindestens einem Einkaufswert von über 127.000 €. Das ist ein großer Erfolg für den TVV bei der REWE-Aktion „Scheine für Vereine“.

Der TVV sagt allen Teilnehmern ein herzliches „DANKE SCHÖN!“


Direkt zum TVV
oder über REWE