Neue Corona-Regeln für den öffentlichen Raum (Sport im TVV)

+++ Bekanntgabe der Feststellung einer Warnstufe nach der Corona-Verordnung +++

Angesichts der kreisweiten Corona-Inzidenz und der landesweiten Hospitalisierungszahlen über den Schwellenwerten gelten im Landkreis Harburg ab Mittwoch, 1. Dezember 2021, die Regeln der Warnstufe 2.
Dadurch gelten folgende Vorgaben gelten der Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 23.11.2021.

>> zu den ausführlichen Vorschriften der Landesregierung <<<

Das Wichtigste in Kurzform (gilt auch für Sport im TVV):
– 2G-Regel: Geimpft, Genesen
– 3G-Regel: Geimpft, Genesen, Getestet
– 2G+ Regel: Geimpft, Genesen, Getestet mit negativem PoC/PCR-Test  (plus Ausnahmen)

Regeln gelten nicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

– Maskenpflicht im Innenbereich bis zum Sitzplatz
– mind. 1,5 m Abstand
– 2G+-Regel bei Sport in geschlossenen Räumen, generell in Duschen/Umkleiden
– 2G-Regel im Außenbereich
– Maskenpflicht außer beim Sporttreibenden
– Dokumentation der Kontaktdaten vor Betreten der Hallen

Für weitere Informationen, um auch sicher zu gehen, ob das Training zu den gewohnten Terminen auch wirklich stattfindet, bitten wir, sich unbedingt mit dem jeweiligen Trainer, Übungsleiter oder Abteilungsleiter in Verbindung zu setzen.

>>> zu den einzelnen Abteilungen bzw. dem aktuellen Stand <<<

Als geimpft gelten Personen, wenn seit der Zweitimpfung bzw. der Impfung mit Johnson & Johnson 14 Tage vergangen sind. Bei Getesteten darf das Ergebnis bei einem PoC-Antigentests (Schnelltest) nicht älter als 24 Stunden und bei einem PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein. Möglich ist auch ein Selbsttest unter Aufsicht, der dann ebenfalls 24 Stunden lang gültig ist, falls das angeboten wird. Genesene sind Personen mit entsprechendem Nachweis der Infektion, die mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.