Sport im TVV geht wieder los!!!

Aktuell geltende Corona-Regeln ab 31.05. 2021: Was ist verboten – was ist erlaubt? Aktualisiert 13.6.21

(Information des Landkreises Harburg)

Für weitere Informationen, um auch sicher zu gehen, ob das Training zu den gewohnten Terminen auch wirklich stattfindet, bitten wir, sich unbedingt mit dem jeweiligen Trainer, Übungsleiter oder Abteilungsleiter in Verbindung zu setzen.

— zu den einzelnen Abteilungen bzw. dem aktuellen Stand —

Es wird nicht länger zwischen indoor und outdoor Sportangeboten unterschieden, sodass die Pflicht zur Erarbeitung eines Hygienekonzeptes für Sporthallen, Fitnessstudios, Kletterhallen etc. ebenso wie für Sportplätze oder den öffentlichen Raum gilt.

Es ist die Ausübung von kontaktfreien Sportarten sowie Kontaktsportarten in Gruppen zulässig.

Es besteht keine Verpflichtung zur Testung der Übungsleiter, Trainer sowie der volljährigen Sporttreibenden mehr.

Es gelten keine Obergrenzen für Gruppengrößen, allerdings ist im Rahmen des Hygienekonzeptes die Zahl von Personen auf der Grundlage der jeweiligen räumlichen Kapazitäten weiterhin zu begrenzen und zu steuern.

Der Landkreis hat die Freigabe der Realschul- sowie der Gymnasiumhalle erteilt. Die Gemeindesporthallen sind mittlerweile auch freigegeben.

Info hierzu von Frau Ewald, Gemeinde NW, 4.6.21: Die Gemeinde Neu Wulmstorf erteilt ab Montag, dem 07.06.2021, die Freigabe zur Wiederaufnahme der Nutzungen in den Turnhallen und Gymnastikräumen sowie den Außensportanlagen

  • der Grundschule an der Heide,
  • der Grundschule Elstorf,
  • der Hauptschule,
  • des Sportzentrums Bassental —
    Für die Nutzer des Bassentals (outdoor) nochmal der Hinweis, dass die Kabinen und Duschen nicht zur Verfügung stehen.
     

GS am Moor: bis einschließlich 02.07.2021 werden die Turnhalle und der Gymnastikraum für die Nutzung freigegeben. Es gibt hier noch Klärungsbedarf im Zusammenhang mit dem Neubau der Grundschule. Hier wird es dann umgehend nach Klärung Informationen geben.

Es gelten keine Obergrenzen für Gruppengrößen, allerdings ist im Rahmen des Hygienekonzeptes die Zahl von Personen auf der Grundlage der jeweiligen räumlichen Kapazitäten weiterhin zu begrenzen und zu steuern. Die Aufnahme der Nutzungen in den freigegebenen Anlagen kann auf der Grundlage eines vorliegenden Hygienekonzeptes, das in der Verantwortung der für die sportliche Betätigung verantwortlichen Person liegt, erfolgen.  Die Duschen und Umkleiden werden in allen Sportanlagen noch nicht freigegeben.

Zur Information: Bei einer 7-Tage-Inzidenz von nicht mehr als 35 ist die sportliche Betätigung sowohl mit Kontakt als auch kontaktlos und in Gruppen altersunabhängig zulässig unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes. Die für die sportliche Betätigung verantwortlichen Personen  müssen Maßnahmen auf der Grundlage eines Hygienekonzept entsprechend § 4 der Nds. Verordnung treffen.

— zu den einzelnen Abteilungen bzw. dem aktuellen Stand —

— zu den Corona-Regeln des Landkreises Harburg —

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.