Sport im TVV ruht bis Ende 2020

Die Bundes- und Landesregierungen haben einen Sport-Lockdown für den Rest des Jahres 2020 beschlossen.

Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern sowie in Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen kommt ab dem 2. November zum Erliegen. Erlaubt ist nur noch der Individualsport, alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand.

Diese Maßnahmen sollen bis Ende des Jahres gelten

Besonders für den Mannschaftssport hat das weitreichende Konsequenzen. Da der komplette Trainings- und Spielbetrieb ruht, werden sich zahlreiche Nachholspiele ansammeln. Der NfV hat bereits mitgeteilt, dass auf Kreis- und Bezirksebene in 2020 kein Spielbetrieb mehr stattfindet.

Bleiben Sie gesund und bleiben Sie uns treu!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.