2000 – heute

2017

  • Die Mitgliederzahl bleibt absolut konstant bei ca. 3100 Sportlern plus ca. 150 Kursteilnehmer
  • Auf der Jahreshauptversammlung wird Gerd Käse als Schriftführer für 2 weitere Jahre gewählt.
  • Ingrid von Appen übernimmt die Position des Sportwartes und tritt gleichzeitig als Jugendwartin zurück. Sie wird unterstützt von Daniela Lange.
  • Das Amt des Jugendwartes bleibt vakant und wird vom Präsidium vorerst kommissarisch besetzt.
  • Arno Riewoldt verlässt nach 43 Jahren Tätigkeit das TVV Präsidium. In einer Ehrung wird er nach Heinz Schmidt zum 2. TVV Ehrenmitglied ernannt.
  • Fußball: 1. Herren steigt nach über 30 Jahren erstmals aus der Kreisliga in die 1. Kreisklasse ab.

2016

  • Die Mitgliederzahl bleibt absolut konstant bei ca. 3100 Sportlern
  • In der Tanzabteilung gibt Helmut Fuchs sein Amt als Abteilungsleiter ab an Frank Willen
  • Auch beim Tennis wird neu gewählt. Ab sofort steht Norbert Kalinna an der Spitze der Abteilung
  • Nach 24 Jahren Leiterin der Turnabteilung tritt Gisela Topp, wie schon vor einem Jahr angekündigt, zurück. Neuer Abteilungsleiter wird Udo Martens.
  • Am 26.4. wird die neue Sporthalle der GS an der Heide offiziell von Gemeinde, Schule und TVV eingeweiht.
  • Nur enttäuschende ca. 65 Mitglieder sind auf der Jahreshauptversammlung anwesend. Bei den Wahlen werden Joachim Czychy (Präsident), Manfred Grabbert (Schatzmeister), Ingrid von Appen (Jugendwartin) und Hans-Werner Kohn (Pressewart) in ihren Ämtern für die nächsten 2 Jahre bestätigt.

 

2015

  • Die Mitgliederzahl liegt weiterhin bei ca. 3100 Mitgliedern zuzüglich Kursteilnehmer und Rehasportler
  • Auf der Jahreshauptversammlung werden Gerhard Käse (Schriftführer) und Arno Riewoldt (Sportwart) in ihren Ämtern bestätigt.
  • Handballdamen steigen aus der Landesliga ab.
  • Helmut Berndt gibt sein Amt als Abteilungleiter der Badmintonabteilung an Marian Kramp weiter
  • Willibald Müller wird neuer Abteilungsleiter beim Boßeln. Heinz-Dieter Gerdes hört auf.
  • Die Handballabteilung erhält mit Dennis Krink eine neue Führung. Altersbedingt hört Helmut Ehmann auf.
  • Auch die Leichtathletikabteilung hat mit Claudia Ulbricht eine neue Abteilungsleiterin.
  • Im November ist die neue Sporthalle der GS an der Heide fertig und kann von den TVV-Sportlern genutzt werden.

 

2014

  • Die Mitgliederzahl hat sich so gut wie nicht verändert
  • Auf der JHV Ende April wird das gesamte Präsidium in den Ämtern bestätigt.
  • Die Turnhalle des Grundschule an der Heide wird im August abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Bauzeit soll 12 Monate dauern.
  • vorderansicht

 

 

 

 

2013

  • 3140 Aktive werden dem KSB gemeldet. Der Aufwärtstrend vom Vorjahr ist wieder gestoppt.
  • Am 24.2. stirbt das langjährige Präsidiumsmitglied Heinrich Thiemann (Pressewart bis 2000) im Alter von 86 Jahren.
  • Auf der JHV Ende April nichts Neues. Das Präsidium bleibt im Amt (wie bisher) Präsident: Joachim Czychy, Schatzmeister: Manfred Grabbert, Sportwart: Arno Riewoldt, Schriftführer: Gerhard Käse, Jugendwart: Ingrid von Appen, Pressewart: Hans-Werner Kohn
  • Am 1.5. übernimmt Manfred Grabbert teils ehrenamtlich, teils finanziert, die Position als Geschäftsführer des TVV
  • Heinz Wanke, langjähriges Präsidiumsmitglied, stirbt am 25.10.13 im Alter von 89 Jahren.
  • Als erstes Team einer Fußballspielgemeinschaft TVV Neu Wulmstorf/TSV Elstorf steigt die U14 in die Landesliga auf.

2012

  • Geht es wieder aufwärts? 3191 Sportler werden dem KSB gemeldet.
  • Am 25.2.12 wird eine neue Abteilung gegründet: Basketball. Abteilungsleiterin wird Marleen Martens.
  • Auf der JHV wird das Präsidium in den Ämtern bestätigt
  • Auf der JHV wird der Kündigungstermin aus dem Verein nur noch auf den 31.12. d. J. festgelegt.
  • Die Fußballdamen steigen wieder ab. Die 2. Handballherren steigen in die Regionsliga auf.

2011

  • 3166 Mitglieder werden dem KSB gemeldet. Der niedrigste Stand seit über 10 Jahren
  • 10.April: Der TVV Neu Wulmstorf tritt Facebook bei
  • 29.April: Auf der Jahreshauptversammlung übernimmt Gerhard Käse von Helmut Fuchs das Amt des Schriftführers.
  • 1.Tischtennisherren steigen in die Bezirksliga auf.
  • Fußballdamen werden Kreismeister und steigen in die Bezirksliga auf.
  • Fußball A-Jugend steigt in die Landesliga auf.

2010

  • Am 16.Januar stirbt Volker Meyer, TVV-Präsident von 1996 – 2002, im Alter von 68 Jahren
  • 9.4.10: Alle E-Mail-Adressen sind endlich vereinheitlicht und enden alle auf …@tvv-neuwulmstorf.de
  • 23.4.: Auf der Jahreshauptversammlung werden die bisherigen Präsidiumsmitglieder ohne Gegenstimme wieder gewählt.
  • Mai: Die 1.Handballdamen steigt in die Landesliga auf.
  • Juni: Die Radsportabteilung macht die 1. RTF “Vossy” mit über 600 Teilnehmern

2009

  • Am 22.Januar wird die Abteilung Gesundheitssport offiziell gegründet.
  • Die TVV Vereinsnachrichten erscheinen im 40.Jahr.
  • Am 24.4. wird Joachim Czychy zum TVV Präsidenten gewählt.
  • 3246 Mitglieder werden dem KSB zum Jahresende gemeldet. Mitte des Jahres waren es zwischenzeitlich 3532. Zu den Kündigungsterminen geht es immer wellenartig abwärts, um dann wieder zu steigen…

2008

  • Die Mitgliederzahl fällt auf 3250 Sportler.
  • Am 8.5. stirbt Ernst-August Czychy, langjähriger TVV Vizepräsident und Abteilungsleiter der Fußballabteilung.
  • Die Fußballer steigen wiederum aus dem Bezirk ab.
  • Am 26.November verstirbt Peter Wieters, seit 2002 Präsident des TVV.

2007

  • Schon wieder Veränderung im Präsidium: Helmut Fuchs übernimmt die Position des Schriftführers.
  • Nach Abstieg in die Kreisliga spielt die 1.Fußballherren wieder in der Bezirksliga.
  • Karate: Tina Liermann wird Deutsche Vizemeisterin in der Stirichtung Kumite, Jugend bis 57 kg.
  • Helmut Berndt verlässt das Präsidium. Es wird ein neuer Vizepräsident gesucht.
  • Gemeindevertreter “kippen” am 22.11. Teile der “Sportsteuer”. Nutzungsgebühren für die Schwimmhalle und Kostenbeteiligung im Bassental bleiben.
  • Nach fast 9monatiger Renovierung stehen Gymnasium- und Realschulhalle wieder dem Spiel- und Trainingsbetrieb zur Verfügung.

2006

  • Tennisabteilung spielt ab sofort nicht mehr auf grünen, sondern auf roten Plätzen.
  • Die Karateabteilung ist 10 Jahre im TVV und Ju Jutsu ist 20 Jahre dabei.
  • Handballdamen steigen auf in die Regionsoberliga.
  • Handballabteilung weiht Beachhandballfeld im Bassental ein.

2005

  • Radsportler gründen eine Jugendabteilung
  • Vor dem Sportzentrum Bassental werden zum ersten Mal TVV Fahnen gehisst.
  • Ingrid von Appen wird neue Jugendwartin im Präsidium.
  • Reitabteilung feiert 30jähriges TVV-Jubiläum.
  • Nach 27 Jahren legt Heinz Wanke die Führung der Wanderabteilung altersbedingt nieder.
  • China hält Einzug im TVV: Ab sofort wird nun auch Qi Gong angeboten.
  • Tennisabteilung wird 30 Jahre alt.
  • Die Vereinsnachrichten erscheinen zum ersten Mal komplett in Farbe.
  • Die Mitgliederzahl fällt auf 3436.

2004

  • Gemeinderat beschließt am 29.1. die “Sportsteuer”. Ab 1.1.2005  zahlt jedes erwachsene Vereinsmitglied 10,- jährlich Sportstättennutzungsgebühr, zusätzl. werden Kosten für die Pflege des TVV-Platzes im Bassental fällig. Für den Hausmeister muss auch bezahlt werden.  Auch die Nutzung der Schwimmhalle ist nicht mehr kostenlos.
  • Aktionsgruppe “Gegen die Sportsteuer” gibt Protestliste mit 1071 Unterschriften im Rathaus ab.

2003

  • Die Fußballabteilung feiert 50jähriges Jubiläum.
  • Am 28.8. wird eine Radsportabteilung gegründet.
  • Handballdamen spielen wieder Bezirksklasse.
  • Ein Trendsport geht bei den Leichtathleten an den Start: Walking und Nordic Walking.

2002

  • Peter Wieters wird neuer Vereinspräsident, Carola Focken wird Schriftführerin im TVV Präsidium
  • Handballherren schaffen Wiederaufstieg in die Heideliga.
  • Schwimmer haben keine Heimat mehr. Die Schwimmhalle im Ort wird renoviert.
  • Protestaktionen von Vereinsmitgliedern gegen Überlegungen zur Einführung der “Sportsteuer” in Neu Wulmstorf.
  • Karate: Eike Scheffler wird Deutscher Meister in der Sparte Kumite Jugend bis 60kg, Stilrichtung Wado-Ryo.

2001

  • Die TVV Vereinsnachrichten erscheinen mit der 125. Ausgabe in Eigenregie. Man hat sich von dem bisherigen Vermarkter getrennt.
  • Schon wieder Veränderung im TVV Präsidium: Hans-Werner Kohn übernimmt kommissarisch die Position des Schriftführeres, Volker Schwarz wird neuer Jugendwart
  • TVV Neu Wulmstorf geht als Gesamtverein ins Internet und ist weltweit zu lesen unter www.tvv-neuwulmstorf.de
  • Die Tennisabteilung feiert 25jähriges Bestehen.
  • Der TVV-Platz im Bassental erhält eine Flutlichtanlage.
  • Die 1.Handballherren spielen nur noch in der Bezirksklasse
  • Die Tennisabteilung verliert die Hallenspielmöglichkeit in Neu Wulmstorf. Aus der “Hupfeldhalle” wird ein Spiel- und Sportpark für Kinder und Jugendliche.
  • Turnerin Kristine Bröhan wird Landesmeisterin im Jahn-6-Kampf (Boden- und Barrenturnen, 100m-Lauf, Kugelstoßen, 100m Schwimmen, Wasserspringen)
  • Fußballherren steigen bis in die Bezirksliga auf.
  • Die Mitgliederzahl steigt auf 3801 Sportler

2000

  • Heinrich Thiemann übergibt die “Chef”redaktion der TVV Vereinsnachrichten an Hans-Werner Kohn
  • Die Schwimmabteilung wird 25.
  • Am 16.September verstirbt Manfred Schindler, TVV Präsident von 1968 – 1996
  • Auch die Tischtennisabteilung geht mit einer homepage ins Internet.
  • Die Triathlonabteilung wird geschlossen.



1920 – 1944 | 1945-1969 | 1970-1989 | 1990-1999 | 2000-2011

Comments are closed.