Historie

 

 

 

Die TVV-Tischtennisabteilung
1970 – Heute

1970
Apr

  • Gründung der Tischtennissparte
  • Erster Fachwart: Peter Lindner

1970
Sep

  • 36 aktive Mitglieder, zwei Trainingsabende, drei Tische
  • Meldung einer Jugend- und einer Herrenmannschaft

1971

  • Gründung der ersten Damenmannschaft
  • Erster Vereinsmeister der TT-Abteilung wird Herbert Vollmer

1972

  • Die 1.Herren gewinnt den Kreispokal
  • Bernd Krause übernimmt das Jugendtraining und wird erster Jugendwart

1977

  • Lars Wengorz wird erster Kreismeister im Jugendbereich, außerdem Kreismeister im Doppel mit Peter Krenz

1979

  • Einführung der Mannschaftsmeisterschaften

1981

  • Peter Meier beginnt eine Mädchenmannschaft zu formen

1982

  • Manfred Marschalek übernimmt das Amt des Jugendwartes
  • Peter Lindner tritt nach 13 Jahren als Fachwart zurück

1983

  • Die 1.Herren gewinnt erstmals den Herren-A-Pokal

1984

  • Erstmalige Ausrichtung der Minimeisterschaften des DTTB

1985

  • Umzug in die neu erbaute Sporthalle der Grundschule 2

1986

  • Lars Wengorz übernimmt den Posten des Abteilungsleiters

1988

  • Verleihung des Kurt-Schmidt-Pokals für kontinuierliche Arbeit im Tischtennis-Sport
  • Einführung der Seniorenvereinsmeisterschaften
  • Erster Seniorenvereinsmeister: Klaus Krapka
  • Die Damenmannschaft gewinnt erstmals den Damen-A-Pokal

1989

  • Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksliga
  • Landesmeister im Schüler-B-Doppel: Christian Johnen-Kaese
  • Bezirksmeister Schüler C: Christian Streit
  • Jens Werner wird neuer Jugendwart

1990

  • Aufstieg der 1.Herren in die Bezirksliga
  • Aufstieg der 2.Herren in die 2.Bezirksklasse
  • Manfred Marschalek wird neuer Abteilungsleiter
  • Die Jugendabteilung erhält vom Deutschen Tischtennis-Bund den 1.Preis für die vorbildliche Organisation der Minimeisterschaften

1991

  • Austragung der Kreismeisterschaften Jugend und Schüler A in Neu Wulmstorf (Gymnasiumhalle)
  • Die Jugendabteilung fährt erstmals zu Pfingsten zum internationalen Tischtennis-Turnier nach Preetz
  • Jens Werner und Thomas Gerdes werden Mitglieder im Kreisjugendausschuss (Punktspiel- und Bezirksbeauftragter)

1992

  • Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksoberliga
  • Jens Werner wird Kreisjugendwart
  • Premiere der Sommer-Grillparty
  • Christian Johnen verteidigt erfolgreich seinen Kreismeistertitel der Jungen

1994

  • Michael Mardt und Kai Rackmann werden Herren-E-Doppel-Kreismeister

1995

  • 25-jähriges Jubiläum und Mega-Fete der Tischtennisabteilung
  • Gewinn des Kreispokals der Schüler B (Deters /Koziol / Marsollek)

1996

  • Gewinn des Kreispokals der Schüler A (Schuback / Deters / Koziol / Rieck)

1998

  • Patrick Jahnke wird neuer Fachwart
  • Mark Worthmann wird Jugendwart
  • Die Tischtennisabteilung meldet 7 Herrenmannschaften
  • Jugend wird Staffelsieger in der 1. Bezirksklasse
  • Gewinn des Kreispokals der Jugend (Schuback / Deters / Koziol / Harnisch)

1999

  • Günter Dittmann und Jens Schuback werden Herren-E-Doppel-Kreismeister
  • Die Tischtennisabteilung hat erstmals eine eigene Homepage (www.tvv-tischtennis.de) Erstellt von Mark Worthmann

2000

  • Mark Worthmann wird Mitglied des Kreisjugendausschusses (Punktspielbeauftragter) und Jugendstaffelleiter

2001

  • Neue Regeln im Tischtennissport: Sätze bis 11
  • Neue Bälle im Tischtennissport: 40mm Durchmesser statt 38mm
  • Mark Worthmann wird als erster Neu Wulmstorfer zum 2.Vorsitzenden des Kreisverbandes gewählt
  • Mark Worthmann erstellt eine eigene Homepage für den Kreisverband unter www.harburg.ttvn.de unter anderem mit Online-Ergebnisdienst für alle Staffeln
  • Austragung der Kreismeisterschaften Schüler C in Neu Wulmstorf

2002

  • Mark Worthmann wird neuer Fachwart
  • Ivonne Hübner wird die erste weibl.Jugendwartin der Abteilung
  • Die 1. und 2.Herren spielen erstmals zusammen in einer Spielklasse (2.Bezirksklasse) gegeneinander

2003

  • Die 4.Herren holt erstmals in der Vereinsgeschichte den Herren-C-Pokal.
    Damit geht nach genau 20 Jahren endlich wieder ein Herren-Pokalsieg nach Neu Wulmstorf
  • Gleich 6 neue Spieler im Herrenbereich innerhalb eines halben Jahres
  • Feddersen/Häring werden Herren-E-Doppel-Kreismeister

2004

  • Max Hartmann wird Kreismeister der Schüler B
  • 1.Herren schafft als Nachrücker den Wiederaufstieg in die 1.Bezirksklasse
  • Christof Gastein wird neuer Jugendwart
  • Günther Thamke wird Stv.Fachwart
  • Stephan Streich schließt die C-Trainer-Ausbildung erfolgreich ab und wird Stv.JW
  • Die Jugendabteilung meldet erstmals seit 9 Jahren wieder eine Mädchenmannschaft

2005

  • Benedikt Koziol wird Stv.Abteilungsleiter
  • Christoph Häring Stv.Jugendwart
  • Bei den Vereinsmeisterschaften wird seit Jahren mal wieder in zwei Doppelkonkurrenzen gespielt.
  • Nach drei Jahren spielt eine 3.Herren als Aufsteiger wieder auf Kreisligaebene
  • 1.und 2.Herren spielen erneut in der 2.Bezirksklasse gegeneinander (05/06)
  • Der „Duo“-Cup wird erstmals in der Abteilung ausgespielt (2er Mannschaftsturnier)

2006

  • Max Hartmann wird 2. bei der Kreisendrangliste der A-Schüler
  • Mark Worthmann wird Doppelkreismeister der D-Klasse
  • Einführung Click-tt als Kommunikations- und Ergebnisplattform des TTVN im Internet
  • Die A-Schüler werden Meister der Kreisliga
  • Seit 7 Jahren wird erstmals wieder eine Jungenmannschaft auf Bezirksebene gemeldet
  • Das Grillfest wird nach zweijährigem Ausfall wiedereingeführt und jedes Jahr von einer anderen Mannschaft organisiert

2007

  • Die 5.Herren wird Kreispokalsieger Herren C
  • Die Mannschaftsmeisterschaften werden ab jetzt wieder Jahr für Jahr vom Titelverteidiger organisiert
  • Jungenmannschaft spielt erstmals in der Bezirksliga Jungen, noch nie
    hat eine Neu Wulmstorfer Jugendmannschaft höher gespielt
  • Max Hartmann wird im Alter von 14 Jahren bereits Herren A-Vereinsmeister

2008

  • In der Abteilung wird das Kompetenzteam eingeführt mit je einem Beauftragten für Senioren- und Freizeitsport, Material, Internet und Schiedsrichterwesen
  • Seit 10 Jahren wird wieder eine Damenmannschaft gemeldet.
    Es nehmen jetzt eine Damen-, 5 Herren-, 1 Mädchen- und 2 Jungenmannschaften am Spielbetrieb teil.
  • Dominic Scheuten wird Kreismeister bei den Herren E.

2009

  • Damen werden in der ersten Saison Meister in der Kreisklasse. Aufstieg in die Kreisliga.
  • Jugend ohne Punktverlust Meister in der Kreisliga
  • 4. Herren wird Meister in der 1. Kreisklasse West. Aufstieg in die Kreisliga
  • 5. Herren steigt auf in die 1. Kreisklasse auf.
  • 5. Herren holen souverän erneut den Herren C Kreispokal.
  • Jugend gewinnt den Kreispokal
  • Mark Worthmann wird Herren-C Kreismeister. Max Hartmann wird 3.
  • Benedikt Koziol und Max Hartmann werden Herren-C Doppelkreismeister
  • Marco Stangenberg wird Kreismeister der Schüler B
  • Marco und Daniel Stangenberg werden Kreismeister im Doppel der Schüler A
  • Christof Gastein wird Kreismeister der Senioren

2011

  • 1. Herren steigt über die Relegation in die Bezirksliga auf
  • 3. Herren rückt nach verlorener Reli in die 2. Bezirksklasse nach und wird zur 2. Herren
  • 5. Herren wird ohne Punktverlust Meister der 3. Kreisklasse
  • Tobias Prigge und Daniel Zell werden Herren-E Doppelkreismeister, Sebastian Belitz 3.
  • Daniel Zell wird Herren-E Kreismeister. Sebastian Belitz wird 3.

2012

  • 5. Herren gewinnen erneut den Herren C Kreispokal
  • 5. Herren wird Meister der 2. Kreisklasse und steigt in die 1. Kreisklasse auf

2013

  • 2. Herren werden zweiter in der Kreisliga. Erneuter Aufstieg in die 2. Bezirksklasse nach gewonner Religation

Comments are closed.