Boßeln Aktuell

 

Bericht vom Boßelturnier Hollenstedt

Am Sonntag, den 08.04.2018, trat der TVV Neu Wulmstorf mit einer Gemischten-Mannschaft in Hollenstedt zum Boßelturnier an. Es war ein warmer und sonniger Sonntagmorgen und die Organisation der Hollenstedter hatte nicht nur das richtige sommerliche Wetter bestellt, es wurde uns auch von Petrus wunschgemäß geliefert.

So kann man das Wetter genießen

Die ca. 6 Kilometer lange Strecke forderte von allen Teilnehmern wieder alles ab. Der Straßenbelag war am Anfang der Strecke für alle Teilnehmer eine Katastrophe, aber die Stimmung war unter allen Boßlern, wie jedes Jahr, klasse.

Die TVV Neu Wulmstorf Mannschaft boßelte gegen die die CK Schützen 2 aus Königsmoor. Unser Team benötigte für die Strecke 79 Würfe und die Kugel blieb 30 Meter hinter dem Ziel liegen.

In der Mannschaft TVV Neu Wulmstorf  boßelten: Selina Kurland (Mfr.), Ali Mughal, Wiebke Kurland, Dieter Gerdes, Birgit Rundspaden und Willibald Müller.

Von insgesamt drei Gemischten-Mannschaften errang unser Team den Sieg. Den zweiten Platz belegten die CK Schützen 1 mit 83 Würfen und 20 Metern, dritte wurden die CK Schützen 2 mit 91 Würfen und 100 Meter Nachlauf.

Die Siegerehrung fand auch in diesem Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Hollenstedt statt. Das war wieder einmal eine Super-Sache. Wir konnten den Wanderpokal aus dem Vorjahr verteidigen und damit zum zweiten Mal gewinnen.

Insgesamt traten in Hollenstedt 29 Mannschaften an. Bei den Damen siegten die Flotten Bienen und bei den Herren die Schietbüdels.

Wir alle möchten uns hiermit noch einmal bei den Ausrichtern aus Hollenstedt bedanken, die wieder ein hervorragendes Turnier auf die Beine gestellt haben und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Willibald Müller

 

Protokoll von der Spartenversammlung der Boßelbteilung vom 24. März 2018

 

TOP  1                       Begrüßung

Um 16.35 Uhr wurde die Spartenversammlung durch den Spartenleiter, Willibald Müller, eröffnet.

TOP  2                       Protokollführer

Den Posten des Protokollführers übernahm  Dieter Gerdes

TOP 3+4        Feststellung der anwesenden Personen, davon stimmberechtigt:

anwesend:   15 Mitglieder,   stimmberechtigt:    15 Mitglieder

TOP  5                       Verlesen und genehmigen des Protokolls vom 08.04.2017

Das Protokoll wurde vorab zur Einsichtnahme herumgereicht und auf das Verlesen wurde mehrheitlich verzichtet. Das obige Protokoll wurde einstimmig angenommen.

TOP 6             ETAT  2017

Willibald Müller berichtete über die Verwendung des Jahresetats.

TOP  7                        Bericht des Spartenleiters

Die Sparte Boßeln kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken

Eiladungsturniere in 2017:

  • Hollenstedt April 2017, zwei Gemischte 1. und 2. Platz
  • Bockenem Mai 2017, eine Damen– 2. Platz eine Herren-Mannschaft, 1. Platz
  • Königsmoor Sep. 2017, eine gemischte M. in der Wertung der Herren, da nur 2 Da. und 4 He. – 4. Platz von 10 Mannschaften
  • Elstorf im Februar 2018, drei Mannschaften, 2., 4. 8. Platz

Vereinsmeisterschaft 2017, 09.09.2017

Die Mannschaften setzten sich wie folgt zusammen:

Damen:  Die Damen hatten sich nicht angemeldet.

Herren AK 65:  Dieter Gerdes, Hans-Georg Block, Hugo Erdmann, Hermann Holz, Kurt Matheis, und Klaus Krapka.  Vereinsmeister:  Hans-Georg Block

Herren:  Klaus Beyer, Wolfgang Maas, Manfred Marschalek, Walter Erdmann. Willibald Müller musste wegen einer Erkrankung beim Werfen passen, stand aber als Schreiber für die Herren zur Verfügung.      Vereinsmeister:  Klaus Beyer

Das Service-Team (Ursula Gerdes, Brigitte Erdmann und Birgit Rundspaden) hat das nachmittägliche Beisammensein erst ermöglicht und hierfür möchte ich auf diesem Weg noch einmal meinen ganz herzlichen Dank aussprechen. Ohne solche engagierten Helfer kann man so etwas nicht durchführen.

An allen Boßel-Samstagen gehen wir nach dem Boßeln ins Vereinsheim und werden von Birgit Rundspaden, Brigitte Erdmann, Ursula Gerdes und Rosi Schadwinkel mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Für dieses Engagement möchte ich Euch hier meinen Dank aussprechen.

Die Jahresabschlussfeier der Boßelabteilung fand am 25.11.2017 statt. Nach dem Boßeln trafen wir uns zum traditionellen Grünkohlessen mit anschließendem Jul-Klapp im Vereinsheim

TOP  8                       Bericht des Jugendwartes in Vertretung Willibald Müller

Der Boßeltreff ist nach wie vor SONNTAGS in OVELGÖNNE  (nach vorhandenem Jahresplan )   Sieben Jugendliche boßeln und Ali Mughal, ein Flüchtling aus Pakistan, hat zu uns gefunden. Er boßelt gut mit und hat sich super eingefunden.

TOP   9           NEUWAHLEN

Dieter Gerdes übernahm die Aufgabe des Wahlleiters

Damenwartin:

Unsere bisherige Damenwartin war Brigitte Erdmann, Vorschlag Wiederwahl.

Brigitte Erdmann stellte sich für zwei weitere Jahre als Damenwartin zur Verfügung.

14 Mitglieder votieren für Brigitte Erdmann bei   1  Stimme Enthaltung.

Brigitte Erdmann nahm die Wahl an. Sie ist somit für zwei Jahre unsere Damenwartin.

Abteilungsleiter

Vorschläge:    Willibald Müller

Willibald Müller stellte sich für zwei weitere Jahre als Abteilungsleiter zur Verfügung.

14 Mitglieder votieren für Willibald Müller  bei  1  Stimme Enthaltung

Willibald Müller  nahm die Wahl an. Er ist somit für zwei Jahre unser Abteilungsleiter.

Wahl zum Jugendwart

Bisher war Hermann Holz der Jugendwart. Mit Ausnahme von Timon Kurland, der im September 18 Jahre alt wird, haben wir keinen Jugendlichen mehr in unserer Abteilung. Hermann verzichtet auf das Amt.

Vorschläge: keine! Es wird einstimmig beschlossen, dass kein Jugendwart mehr gewählt wird.

TOP  10          ANTRÄGE

lagen nicht vor.

TOP  11          Verschiedenes

Es gab keine Meldungen

Um  16.55 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.

Die ABTEILUNGSLEITUNG BOßELN Stichtag:  März 2018

Abteilungsleiter:          Willibald Müller,      Stellvertreter:      Didi Gerdes

Damnwartin:                Brigitte Erdmann,    Stellvertreterin:   Uschi Gerdes

Nach Abschluss des offiziellen Teils der Spartenversammlung gab es beim gemütlichen Beisammensein heiße Würstchen mit Kartoffelsalat.

Willibald Müller, 25.04.2018

 

Bericht vom Boßelturnier Elstorf

Am Sonnabend, den 10.02.2018, trat der TVV Neu Wulmstorf um 13.00 Uhr in Elstorf mit einer Jugend-, einer Herren- und einer gemischten Mannschaft zum Boßelturnier an. Den Organisatoren, dem TSV Elstorf, haben wir bei der Durchführung dieses Turniers mit der Leihgabe unserer vereinseigenen Boßelkugeln sehr gerne ausgeholfen, um dieses Turnier zu ermöglichen.

Es war ein trockener und kalter Samstagnachmittag und die ca. 5 Kilometer lange Strecke forderte von allen Teilnehmern alles ab.

Es traten in Elstorf insgesamt 14 Mannschaften beim Boßelturnier an und die Stimmung unter den Teilnehmern war hervorragend.

Durch den Frost der vergangenen Tage waren die Straßenränder gefroren und die Kugeln rollten durch Kantenglück häufig wieder auf die Fahrbahn zurück. Dadurch kamen wesentlich größer Weiten zustande, als noch im Jahr zuvor. Letztes Jahr benötigte die Siegermannschaft für dieselbe Strecke 57 Würfe, während dieses Jahr die Strecke mit nur 45 Würfen abgeworfen wurde.

Auf der halben Strecke war ein Verpflegungsstand aufgebaut, an dem unter anderem heißer Kaffe und Glühwein ausgeschenkt wurden. Zudem gab es dort noch aufgebackene Brezel oder eine Semmel mit Fleischkäse. Das war eine Superidee! Danke dafür an die Veranstalter.

Unsere Gemischte Mannschaft erreichte mit 56 Würfen den achten Platz in der Gesamtwertung.

Aufstellung: Rosi und Günter Schadwinkel, Wiebke Kurland, Brigitte Erdmann, Birgit Rundspaden, Klaus Krapka und Hermann Holz.

Unsere Herrenmannschaft landete mit 47 Würfen auf Platz vier.

Aufstellung: Dieter Gerdes, Wolfgang Maas, Hugo und Walter Erdmann, Hans-Georg Block, Klaus Beyer und Willibald Müller.

Unsere Jugendmannschaft errang mit 46 Würfen den zweiten Platz.

Aufstellung: Marike Ellerbroek, Selina und Timon Kurland, Ali Mughal, Vinzenz Rundspaden und Christian Meier.

Nach dem Boßelturnier wurde im Vereinsheim des TSV Elstorf noch ein schmackhaftes warmes Essen angeboten. Auch das war eine Superidee, da alle Werfer durch die Kälte mussten und durch den frühen Start bis dahin kein Mittagessen hatten.

Wir alle möchten uns noch einmal bei den Ausrichtern in Elstorf bedanken, die wieder einmal ein schönes Turnier auf die Beine gestellt haben und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Willibald Müller

 

 

 

Achtung:  Aktuelle Regelung zur Wendesituation auf unserer Boßelstrecke

Aus gegebenem Anlass möchten wir hiermit Folgendes bekannt geben:

Jeden zweiten und vierten Samstag eines Monats  (mit Ausnahme von Feiertagen) findet auf der Ketzendorfer Straße das TVV-Boßeln statt.

In Anlehnung des Regelwerks des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) werden zwei Mannschaften  (A+B) gebildet. Festgelegt werden hier Start-, Wendepunkt und Ziel.

Wenn die Kugeln beider Mannschaften die Wendemarkierung überschritten haben, erfolgt der Kugelwechsel und der Rückweg ist somit vollzogen.

Nach dieser Regelung wird zukünftig beim TVV geboßelt.

 

Dieter Gerdes und Willibald Müller

 

 

 

Comments are closed.