Fußball 1. Herren: Trainer und Mannschaft gehen getrennte Wege

Erklärung des Fußballvorstandes:

Die Enttäuschung über den verpassten Aufstieg in die Bezirksliga war groß.

Erst mit dem nötigen zeitlichen Abstand hat daher der Fußballvorstand gemeinsam mit dem Mannschaftsrat eine Analyse des Saisonverlaufs vorgenommen. Dabei ist man zu der Überzeugung gelangt, dass die Bindung zwischen der Mannschaft und dem Trainer verloren gegangen ist und der Trainer die Mannschaft zuletzt nicht mehr erreicht hat.
Aus diesem Grund hat der Fußballvorstand entschieden, für die nächste Saison einen Neuanfang mit einem neuen Trainer zu starten.

gez. Gerhard Käse/Fußballobmann

Bookmark the permalink.

Comments are closed.