Schwimmen: Silber und Finale in Esbjerg

Beim internationalen Swim-Cup in Esbjerg nahmen 1500 Schwimmer aus 7 Nationen teil. Mitten drin Christina Kühn, Josephine Noack, Roxana Mojen, Alina Lorenzen, Pascal Harder und Christoph Lorenzen. In dieser besonderen Atmosphäre ging es in erster Linie um die Teilnahme und die Verbesserung der eigenen Zeiten. Völlig überraschend war dann die erste Medaille eines TVV Schwimmers seit wir in Esbjerg teilnehmen und am Samstag und Sonntag je zwei Teilnahmen an Finalen, die leider nur mit je zwei 4. Plätzen abgeschlossen werden konnten. Persönliche Bestzeiten gab es auch noch reichlich dazu.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.